Oberösterreich: Mittwoch, 27.Jänner 2021


Wetterprognose  

WETTER HEUTE

Das Wetter bleibt in Oberösterreich winterlich. Am Mittwochvormittag ist es zunächst weitgehend trocken, nur ganz vereinzelt schneit es im Mühlviertel oder im Salzkammergut leicht, sonst zeigt sich sogar kurz die Sonne, der Wind flaut allmählich ab. Im Tagesverlauf beginnt es dann wieder zu schneien, am Nachmittag zunächst nur leicht am Abend wieder stärker, erneut ist mit 5-10 cm Schnee zu rechnen. Die Temperaturen liegen im Bereich von -1 bis +2 Grad.

VORSCHAU

Am Donnerstag wird es zunehmend windig und allmählich milder. Die Schneefallgrenze steigt auf 300 bis 700 Meter, bis zum Abend dann auf 800 bis 1000 Meter an. In tiefen Lagen geht der Schneefall in Schneeregen später dann auch in Regen über. Im Bergland schneit es ergiebig. Am Freitag trübes und regnerische Wetter mit Temperaturen zwischen +3 und +7 Grad.

BERGWETTER

Im Gebirge gibt es zwischen 10 bis 20 cm Neuschnee und haltentenden Westwind, die Lawinengefahr bleibt daher erheblich (3). Am Vormittag ist es weitgehend trocken mit kurzen Auflockerungen, der Wind ist zunächst noch stürmisch. Am Nachmittag setzt dann wieder Schneefall ein. Die Temperaturen liegen in 1500 Meter bei -8 Grad, in 3000m um -15 Grad.

BIOWETTER

Die kalten Temperaturen können Atemwegsreizungen hervorrufen und zu Rheuma- und Gelenksschmerzen führen. Auch Bluthochdruckstörungen und Beschwerden im Magen- und Darmbereich treten wetterbedingt auf.