Oberösterreich: Samstag, 24.Februar 2018


Wetterprognose  

WETTER HEUTE

Der Samstag beginnt verbreitet sonnig, stellenweise nebelig und sehr kalt bei Temperaturen zwischen -9 und -4 Grad. Tagsüber ist es überwiegend sonnig, die Temperaturen steigen noch einmal auf -1 bis +2 Grad bevor am Nachmittag polare Luftmassen bei kräftigem Ostwind eintreffen und es deutlich abkühlt. Dieser Kaltluftvorstoß leitet eine mehrtägige Kältephase mit Dauerfrost ein.

VORSCHAU

Der Sonntag beginnt verbreitet sonnig, stellenweise auch nebelig und durchwegs streng frostig bei Temperaturen bis -15 Grad. In den Bergen und im Innviertel ziehen tagsüber Wolkenfelder auf und es schneit zeitweise leicht. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von -6 bis -2 Grad. Auch in den nächsten Tagen herrscht strenger Dauerfrost mit Temperaturen teilweise bis unter -15 Grad. Am Montag und am Dienstag werden die Wolken etwas mehr, es bleibt aber meist sonnig und trocken.

BERGWETTER

Am Samstag ist es in den Bergen von der Früh an überwiegend sonnig, in den Tallagen zu Beginn teils nebelig. Der Wind weht weiterhin mäßig bis lebhaft aus Ost, die Temperaturen sinken in 1500 Meter Höhe von -4 auf -13 Grad ab. Die Lawinengefahr ist derzeit gering bis mäßig (2).

BIOWETTER

Die frostigen Temperaturen führen vermehrt zu Gelenks- und Gliederschmerzen und zu erhöhter Erkältungsgefahr. Tagsüber sorgt verbreiteter Sonnenschein für gesteigerte Leistungsfähigkeit und Konzentrationsvermögen.