Oberösterreich: Mittwoch, 25.November 2020


Wetterprognose  

WETTER HEUTE

Der Hochdruckeinfluss hält in den kommenden Tagen an. Der Mittwoch beginnt verbreitet frostig und in tiefen Lagen nebelig. Tagsüber setzt sich vor allem im Bergland und im Mühlviertel häufig die Sonne durch und es gibt Plusgrade. Im Zentralraum, im Alpenvorland sowie im Inn- und Hausruckviertel bleibt es unter er Nebeldecke deutlich kühler.

VORSCHAU

Am Donnerstag und Freitag wenig Wetteränderung. Im Flachland wird der Nebel immer hartnäckiger, dort wo er sich nicht auflöst werden nur +3 bis +5 Grad erreicht. In höheren Lagen scheint die Sonne mit Höchstwerten bis zu +8 Grad. Das ruhige Spätherbstwetter hält auch zu Beginn des Wochenendes an.

BERGWETTER

Auf den Bergen ist es wolkenlos und sonnig und es herrscht gute Fernsicht. Die Bedingungen Wanderungen und kleine Touren sind optimal. In 1500 Meter steigen die Werte bis +9 Grad, die Nullgradgrenze steigt bis ca. 3000 Meter.

BIOWETTER

Das sonnige Herbstwetter schließt wetterbedingte Beschwerden weitgehend aus. Nur Rheumatiker machen die feucht- kalten Nächte zu schaffen. Ansonsten hebt der stabile Hochdruckeinfluss bei vielen die Stimmung, die Leistungsbereitschaft ist am Zenit. Man fühlt sich fit und gesund.