Oberösterreich: Donnerstag, 27.April 2017


Wetterprognose  

WETTER HEUTE

Ein Italientief wird wetterwirksam. Am Donnerstag lässt der Regen nach und im Zentralraum ist es zeitweise sogar trocken. Am Nachmittag werden die Niederschläge in ganz Oberösterreich wieder stärker, auf den Bergen sinkt die Schneefallgrenze bis knapp 1000 Meter herab. Bei schwachem Nordwestwind bleibt es kühl, die Temperaturen bewegen sich meist nur zwischen +3 und +8 Grad.

VORSCHAU

Am Freitag hält das nasskühle Regenwetter an. Die Temperaturen bewegen sich nur zwischen +3 und +8 Grad, die Schneefallgrenze sinkt bis knapp unter 1000 Meter. Am Wochenende klingen die Niederschläge ab und bereits am Samstag Nachmittag lockert es allmählich auf. Am Sonntag und am Feiertag wird es häufig sonnig und frühlingshaft mild mit Höchstwerten bis +18 Grad.

BERGWETTER

Im Gebirge regnet es am Donnerstag verbreitet und in den Staulagen zum Teil kräftig, die Schneefallgrenze sinkt dabei auf 1100 bis 1400 Meter. In 1500 Meter bewegen sich die Temperaturen um -2 Grad. Die Lawinengefahr steigt oberhalb der Waldgrenze auf erheblich an (Warnstufe 2-3)!

BIOWETTER

Im Gebirge regnet es am Donnerstag verbreitet und in den Staulagen zum Teil kräftig, die Schneefallgrenze sinkt dabei auf 1100 bis 1400 Meter. In 1500 Meter bewegen sich die Temperaturen um -2 Grad. Die Lawinengefahr steigt oberhalb der Waldgrenze auf erheblich an (Warnstufe 2-3)!